Die 12 Hirnnerven verbinden- der Vagusnerv


Onlineseminar: Sa. 17.04. 2021 um 14 Uhr

Die 12 Hirnnerven verbinden - der Vagusnerv - online am Sa. 17.04.21 um 14 Uhr

in der Gruppe im Zoom-Meeting, mit Einführung, Übungen und Klangcodesitzung, Dauer ca. 2 Stunden, Gymnastikmatte und Decke bereithalten. Termine auf Anfrage.

90,00 €


Gruppenseminar: Sa. 24.04. 2021 um 14 Uhr in Süderbrarup

Die 12 Hirnnerven verbinden - der Vagusnerv - am Sa. 24.04.21 um 14 Uhr in Süderbrarup

in der Gruppe in Süderbrarup, mit Einführung, Übungen und Klangcodesitzung, Dauer ca. 3 Stunden, Gymnastikmatte und Decke bereithalten, Teilnehmerzahl max. 5 Personen, mit abschließendem gemeinsamer vegetarischer Mahlzeit. Termine auf Anfrage

120,00 €

Dauerstress oder permanente Erschöpfung sind oftmals auf den aktiven oder inaktiven Vagusnerv zurückzuführen. 

Anspannung und Stress werden durch einen Teil des vegetativen Nervensystems, des Sympathikus gesteuert. Damit wir wieder in die Entspannung kommen, muss der Gegenspieler, der Parasympathikus, aktiviert werden, denn er sorgt für die Regeneration und das "Auftanken".

Die zwei Teile der Vagusnerven sind für unsere soziale Kommunikation, für die Zugewandtheit hin zu anderen Menschen und es gibt uns ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit. Durch Dauerstress und chronischer Überforderung kommt es zu Blockaden in unserem inneren Schaltsystem. Häufige Probleme durch Funktionsstörungen von Hirnnerven sind:

Körperlich: verspannte/verhärtete Nacken- und Schultermuskulatur, Migräne, Zähne zusammenbeißen, nächtliches Zähneknirschen, kalte Hände und Füße, grundloses Schwitzen, Arthritis, Nervosität, Schwindelgefühl/Benommenheit.

Psychische Probleme: Reizbarkeit, Groll, Gefühl von Hoffnungslosigkeit, Energiemangel, allgemeine Ängstlichkeit, depressive Phasen, Furchtsamkeit, Albträume, Schlafprobleme, Konzentrationsschwierigkeiten, Vergesslichkeit, Frustration, übermäßiges Tagträumen und Fantasieren.

Herz-Lungenprobleme:

Asthma, Hyperventilation, Kurzatmigkeit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck.

Funktionsstörungen innerer Organe:

Verdauungsstörungen, Verstopfung, Dickdarmreizung, Durchfall, Magenprobleme, Übersäuerung, Geschwüre, Sodbrennen, Appetitlosigkeit, übermäßiges Essen.

Probleme mit dem Immunsystem:

Infektanfälligkeit, Allergien.

Verhaltensprobleme:

häufige Unfälle oder Verletzungen, vermehrtes Trinken oder Rauchen, übermäßige Einnahme von Medikamenten, Autismus, ADHS, Asperger-Syndrom.

Zwischenmenschliche Beziehungen:

übermäßiges oder unangebrachtes Misstrauen, mangelnde Kompromissbereitschaft, Verlust des Interesses an der Sexualität.

Mentale Probleme:

Überbesorgtheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Gedächnisprobleme, Entscheidungsfähigkeit.

andere Probleme:

übermäßige Menstruationsschmerzen, Hautprobleme. 

 

Um die 12 Hirnnerven wieder zu verbinden und zu aktivieren ist dieses Seminar entwickelt worden. In der Einführung erfahren wir, wie die 12 Hirnnerven zusammen funktionieren und wie sie Körper und Psyche wieder ins Gleichgewicht bringen können. Die Übungen nach Stanley Rosenberg beinhalten leichte körperliche Betätigung im liegen und sitzen. Zu den Übungen werden Klangcodes zur Entspannung, die Meridiane, direkt für die 12 Hirnnerven, das gesamte Nervensystem und natürlich den Vagusnerv gesungen.

 

Ein korrigierter Atlas ist eine gute Voraussetzung für dieses Seminar, eine direkte Verbindung der Gehirnnerven spürbar wird.

 

Der Onlinekurs dauert ca. 2,5 Stunden. Der Präsenzkurs in Süderbrarup dauert ca. 3 Stunden und zum Abschluss gibt es eine gemeinsame vegetarische Mahlzeit. Dieser Kurs ist einzigartig. Wir freuen uns auf euch!

Herzliche Grüße in Verbundenheit

eure Dagmar